Waschanleitung

waschanleitung

Bitte beachte beim Waschen folgende Punkte:

> Veredelte Textilien (Flex-, Flock, Digital- und Siebdruck) vor jedem Waschen und Bügeln auf links ziehen. Lediglich bestickte Textilien sind beim Waschen unempfindlich und können ganz normal behandelt werden.

> Die beim Transferdruck entstehenden Abdrücke sind verfahrensbedingt und stellen keine Qualitätsminderung dar. Sie verlieren sich nach der ersten Wäsche.

> Unter Verwendung eines handelsüblichen milden Waschmittels unter Beigabe von genügend Wasser bis max. 30°C waschen.

> Zum Trocknen ohne vorheriges Auswringen auf einen Bügel hängen. >> Die Haltbarkeit der Digitaldrucke ist von der Häufigkeit des Waschens abhängig. Wir empfehlen hier Handwäsche.

> Die Textilien selbst können Sie normal bügeln, den bedruckten Bereich immer nur von der Rückseite und maximal mit der Einstellung „Kunstfasern“.

> Digitaldrucke müssen vor dem Zusammenfalten erst abkühlen, sonst klebt die bedruckte Fläche zusammen und die Farben vermischen sich.

> Unterbleiben muss in jedem Fall: Mangeln, Chemische Reinigung, Kleiderbad, Bürsten und Kratzen in nassem Zustand, zu heißes Bügeln, Bügeln von rechts.

> Bei Mannschaftsausrüstungen zuerst immer nur 1 Stück zur Probe waschen.

> Die Direkteinstickungen sind für die Reinigung geeignet. Dies gilt aber nicht immer für die Textilie selbst. Bitte beachten Sie in diesem Fall das eingenähte Etikett, dass Ihnen die höchste mögliche Waschtemperatur vorgibt.

Nur die Einhaltung dieser Punkte gewährleistet die Haltbarkeit der Beflockung oder Bedruckung, eine gleichbleibende Farbintensität und Kontrastwirkung. Bei Abweichungen von dieser Waschanleitung wird keinerlei Haftung für evtl. auftretende Schäden übernommen.

Wenn Du diese Pflegeanleitung beachtest, wirst Du viel Freude an Deinen Textilien haben!